MENU

Ein einzigartiges Paar früher Tabakstöpfe

Böttgerporzellan, Meissen 1726
Hohe, schlanke, glatte Form
Höhe: 17,7 cm / 15 cm (ohne Deckel); Ø 11,6 cm
Große Schwertermarken mit Punktknäufen in den Deckeln

Provenienz: The Jules and Anna Porgès Collection

Beschreibung


Unsere Tabakstöpfe stehen am Beginn einer neuen glanzvollen Epoche im Schaffen Johann Gregorius Höroldts. Im Jahr 1726 ist es ihm gelungen, zusätzlich zu seiner virtuosen Emailmalerei, auch die Kunst des Goldmalens zu beherrschen. Der bisherige einfache Stil des Golddekors George Funckes wurde überwunden und ersetzt durch Höroldts eigene geniale Inventionen, die zu einer Vervollkommnung seines Stils geführt hat.

Download Expertise (PDF)

 

Bildergalerie


Ein einzigartiges Paar frühe Tabakstöpfe
Ein einzigartiges Paar frühe Tabakstöpfe
Ein einzigartiges Paar frühe Tabakstöpfe
Ein einzigartiges Paar frühe Tabakstöpfe
Ein einzigartiges Paar frühe Tabakstöpfe
  • Beschreibung

    Unsere Tabakstöpfe stehen am Beginn einer neuen glanzvollen Epoche im Schaffen Johann Gregorius Höroldts. Im Jahr 1726 ist es ihm gelungen, zusätzlich zu seiner virtuosen Emailmalerei, auch die Kunst des Goldmalens zu beherrschen. Der bisherige einfache Stil des Golddekors George Funckes wurde überwunden und ersetzt durch Höroldts eigene geniale Inventionen, die zu einer Vervollkommnung seines Stils geführt hat.

    Download Expertise (PDF)

     

  • Bildergalerie
  • Preisanfrage